Pädagogik

Pädagogischer Leitfaden der Deutschen Samstagsschule Bristol

Es ist uns in erster Linie wichtig, mit den Kindern viel Spaß zu haben und ihnen die Möglichkeit zu geben, die deutsche Sprache viel und gerne zu benutzen, so dass sie ihren englischen Freunden gegenüber nicht das Gefühl haben, sie sind die einzigen, die eine andere Sprache sprechen ‚müssen‘.

Die Deutsche Samstagsschule ist für Kinder aus deutschsprachigen Familien, die bilingual erzogen werden. Wir unterrichten nicht „Deutsch als Fremdsprache“, sondern „Deutsch als Zweitsprache“ und versuchen interessante und aufregende Wege zu finden, diese Sprache auch in England zu praktizieren. Gleichzeitig möchten wir Thematiken ansprechen, die spezifisch für den deutschsprachigen Raum sind.

Der Unterricht findet an acht Samstagen im Trimester statt, jeweils von 10.00 – 12.00 Uhr morgens.

Ziele:

  • Spaß an Deutsch als Muttersprache/ Zweitsprache
  • Kontakte zu anderen bilingual aufwachsenden Kindern
  • Kennen lernen von deutschen Traditionen und Bräuchen, Festen und Persönlichkeiten, sowie geographische Gegenstände und geschichtliche Ereignisse, die im Zusammenhang mit Deutschland, Österreich und der Schweiz stehen.
  • Spaß an interessanten Projekten
  • Wortschatzaufbau (Gespräche)
  • Sprachbetrachtung (Grammatik)
  • Erlernen der deutschen Schriftsprache

Wir arbeiten mit Materialien deutscher Kindergärten und Grundschulen, mit vielen Liedern, Spielen, Sketchen, kreativen Aktivitäten und freuen uns mit den Kindern die Traditionen von ‚zu Hause‘ zu begehen.